06/04/2017 Andreas

SUP2U – Ohne Dich ist alles Nichts

Liebe Supper – Ohne Dich ist alles Nichts

Ihr alle lest täglich, wie schnell sich die reale Welt durch die reale digitale Welt verändert: Internet of Things (IoT), Smart Cities, Smart Homes oder auch Big Data sind nur einige Schlagworte.

Und wir von SUP2U glauben, dass die Geschwindigkeit und die sozialen Auswirkungen auf jeden Einzelnen und die Gesellschaft als Ganzes zumeist unterschätzt werden.

Und gerade weil wir diese dramatischen Veränderungen kommen sehen, verfolgen wir einen anderen Ansatz: bei uns steht der Mensch, der User, der Bürger immer im Mittelpunkt.

„Ohne den Menschen ist alles Nichts“

könnte unser Motto sein.

Warum?

Über die Gruppen nehmen wir die Komplexität heraus. Während meine Freunde viele hundert andere Freunde haben und jeden Tag mit „Neuigkeiten“ bombardiert werden, sind es bei uns zumeist nur einige Gruppen in denen wir sind. Und wenn ich Zeit und Lust habe, dann habe ich innerhalb meiner Gruppe einen Platz zum Chatten und Tummeln: in der Gemeinschaft mit Freunden und mit Menschen mit gleichen Interessen.

Aktuell geraten viele Firmen in Panik, den Digitalisierungszug zu verpassen. Sie sammeln wie verrückt das neue Gold – Daten. Manche Unternehmen beschäftigen sich dann sogar damit, diese gewonnen Daten auszuwerten und einige wenige sind bereits auf der Stufe daraus Entscheidungen und Handlungen abzuleiten.

Und dann…?

Und dann fehlt der Zugang zu den Kunden, Bürgern, Menschen… und Sie wenden sich zwangsweise dann irgendwann an Google und Co.

Hier kommt SUP2U ins Rennen. Wir wollen Euch nicht den Facebooks, Googles und Amazons überlassen, sondern bieten Euch, auf freiwilliger Basis, eine neue Soziale Plattform. Wer sich bei uns in einer Gruppe „Autohaus“, „Gemeinde xyz“ oder „Fußballverein abc“ registriert, will die entsprechenden Informationen erhalten. Nicht über Algorithmen gesteuert, sondern weil es interessant und vorteilhaft für ihn ist. Und den Handel mit den Daten (Eurem Gold) schließen wir kategorisch aus.

Wie gesagt: die neue Welt steht erst am Anfang. Aber sie sollte keine Orwellsche „schöne neue Welt“ sein, sondern eine Sup’er Welt.

Macht mit: Lasst uns Sup‘pen

Tagged: , , ,